Newsletter

Nachrichten

NACHRICHTEN Aktionswoche 2022 ein voller Erfolg: Olaf Deller ist mit dem Verlauf der diesjährigen Aktionswoche des Netzwerks Bad Vilbel Plastikfrei höchst zufrieden. Als Vorsitzender der Initiative ist besonders erfreut über zahlreiche neue Verbindungen und Kontakte, die sich ergeben haben. Die Beteiligung von Organisationen und Verbänden war deutliche höher als im Vorjahr, auch gabe es einen gutenr Zuspruch der Bad Vilbeler Bevölkerung zu den zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen. (mehr unter www.bad-vilbel-plastikfrei.de/…). Grüner Hessentag 2025 in Bad Vilbel: Das Netzwerk Bad Vilbel Plastikfrei beteiligt sich an den Vorbereitungen zum Hessentag 2025. Auf Einladung der Stadt Bad Vilbel wird das Netzwerk im Arbeitskreis „Grüner Hessentag“ vertreten sein und gemeinsam mit anderen Organisationen auf eine nachhaltige und ökologisch verantwortungsvolle Umsetzung  dieser Großveranstaltung hinwirken. Bad Vilbel Plastikfrei und Zero Waste: Das Netzwerk Plastikfrei will sich zukünftig noch besser aufstellen. Deshalb wird eine Verbindung zu Zero Waste Germany e.V. hergestellt, einem Dachverband zahlreicher lokaler Organisationen, die im Umweltschutz tätig sind (https://zerowastegermany.de/). Es gibt  vielfältige Überschneidungen und Gemeinsamkeiten mit dessen Aktivitäten und Zielen, daher ist Bad Vilbel Plastikfrei dankbar für den Rückhalt und die Anregungen, die aus diesem Verbund hervorgehen. Um an diesem Dachverband mitwirken zu können, hat Bad Vilbel Plastikfrei den Verein „Zero Waste Bad Vilbel e.V.“ gegründet.  Gemeinnützigkeit anerkannt! Mit Bescheid vom 11.11.2022 hat das Finanzamt Friedberg die Gemeinnützigkeit des Vereins „Zero Waste Bad Vilbel“ anerkannt. Damit kann das Netzwerk zukünftig steuerbegünstigte Spenden annehmen. Die wachsenden Aktionen und Aktivitäten des Netzwerks sind mit einem steigenden finanziellen Aufwand verbunden.Daher hofft das Netzwerk auf die Spendenbereitschaft von Bürger*innen und Körperschaften in Bad Vilbel. Spendenkonto und Hinweise zur Spendenquittung finden sich demnächst auf der Homepage (www.bad-vilbel-plastikfrei.de/…. Fair Trade Town nicht ohne Zero Waste: Wie aus der Presse zu entnehmen war, will Bad Vilbel das Siegel „Fair Trade Town“ erwerben, dazu hat es im April einen Beschluss des Stadtparlaments gegeben. Am 15. November hat es dazu eine Informationsveranstaltung gegeben. Bad Vilbel Plastikfrei begrüßt die Initiative der Stadt, aus Sicht von Olaf Deller, Vorsitzender der Initiative Plastikfrei, darf das nicht nur eine symbolische Aktions werden. „Wir halten es für unverzichtbar, den Fair-Trade-Gedanken und das Zero-Waste-Ziel miteinander zu verbinden. Das eine macht ohne das andere keinen Sinn.“ Um darauf hinzuwirken, wird sich das Netzwerk Plastikfrei an der Vorbereitungsgruppe der Stadt beteiligen.  Nachhaltigkeitsmesse und Aktionswoche auch 2023. Die Initiative Plastikfrei hat bei seiner letzten Zusammenkunft beschlossen, auch im Herbst 2023 wieder derartige Veranstaltungen durchzuführen. Schon jetzt haben zahlreiche Verbände und Organisationen ihr Interesse daran bekundet. Das Netzwerk wird die genauen Daten in den nächsten Wochen bekanntgeben und sich für die Vorbereitung mit interessierten Partner*innen zusammensetzen. TERMINE Der Kunstwettbewerb unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Wysocki läuft noch bis 31.12.2022. Bis dahin freut sich das Netzwerk auf die Beiträge von jungen und alten Künstler*innen. Mehr unter https://tockify.com/plastkfrei/agenda.Die nächste Sitzung des Vereins ist für Januar 2023 vorgesehen. Interessierte Bürger*innen sind herzlich zur Mitwirkung eingeladen, bitte melden unter info@bad-vilbel-plastikfrei.de.
IMPRESSUM
….
KONTAKT
…..
DISCLAIMER
…..
NEWSLETTER ABBESTELLEN